Martin Reichmann „dystopische Ahnungen / tactical dancefloor“ 16.06.2021

Die spezifische Form einer oft paar- oder gruppenweise auftretenden Lautsprecheranlage der englischen Firma Funktion One ist in einem untypischen Material nachgeformt und so skulptural übersetzt.
Die professionellen Boxentürme (genannt Dancestacks) für den Festival- und Nachtclubeinsatz sind gewöhnlich aus leichtem Holz … Weiterlesen...

Monjeong Park „Tasten“ 09.06.2021

Die Natur würde wahrscheinlich gerne „Esc, F5 und
Del“ drücken, wenn Sie könnte.
Deswegen wird die Taste in Natur erstellt und warten wir, wie die Natur
reagiert.
Material : Erde, Beton
Größe: H: 50cm B:1m T:1m
Standort : 53°02’14.4″N 9°41’06.8″E, 
Weiterlesen...

mittlerewile erreichen mich eingrabungserfahrungen. danke jana, ruth, ingo, yunna und siman! ich feue mich, die verschieden beiträge zu sehen und merke, dass wirklich jede und jeder andere eindrücke mitnimmt und mit unterschiedlichen vorüberlegungen an die sache rangeht. das finde ich prima, denn für mich ist das verwurzelt sein, dieser komische zustand, den man erreicht, wenn man sich knöcheltief einbuddelt auch etwas ganz ambivalentes.

Was passiert gerade bei „Forced Feral“?

mit Arbeiten von:
Stéphane Krust „co-pain“
Ada Hillebrecht „verwurzelt“
Berit Riekemann „no fear“
Minjeong Park „Kaffee-schuhe“ und „Tastatur“
Philipp Michalski & Ole Prietz
Jana Thiel „cabeenet“
Quin McLennan „Moneytree“/“Crassula Ovata“
Martin Reichmann „Gib Seele“/“Hausverbot“
Eunhye Kim „Topf“
Kaori Tomita „(h)ear“Weiterlesen...

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Forced Feral

Stéphane Krust „co-pain“ 07.04.2021

Springhornhof project 2021 – “co – pain” Stéphane Krust

kstephane@hfk-bremen.de

In french the word “copain” (friend) means to eat the bread together.

I want to draw communal bakery, shared bread oven, backhouses…


Imagine kneading the bread dough, seeing the leaven
Weiterlesen...

Forced Feral / Erzwungene Verwilderung

Forced Feral / Erzwungene Verwilderung

(english version below)
Nicht ohne meine Kaffeeschuhe! Und nur mit Muschelschalen voller Marmelade nähert man sich den Landschaftskunstwerken des Kunstvereins Springhornhof in der Lüneburger Heide. Direktorin Bettina von Dziembowski lud die Studierenden der Klasse … Weiterlesen...

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Projekte

Minjeong Park „Tastatur“ 26.02.2021

„Tastatur“
Ich möchte der Natur  eine Chance geben, um eine Nachricht zu schicken.

Projecktbeschreibung :  die große Tasten bauen
Material : Erde, Beton
Größe: H: 50cm B:1m T:1m
Standort : Nähe von Hahnenbach (Fluss) in Springhornhof
Dauer der Austellung : Weiterlesen...

Minjeong Park „Kaffee-schuhe“ 26.02.2021

„Kaffee-schuhe“

Projecktbeschreibung : Video mit Kaffee-schuhe, Fußabdrucken und Topfplanze in Quarantäne Material : Kaffee-schuhe, Blumentopf, freischhaltfolie Woher kommt die Idee : Corona Pandemie, Lockdown, Quarantäne

Was motiviert dich, diese Arbeit umzusetzen : Viele der Veränderungen, die aufgrund von Corona auftreten, Weiterlesen...

Ada Hillebrecht „verwurzelt“ 12.02.2021


„verwurzelt“

Projektbeschreibung:
wie fühlt es sich an verwurzelt zu sein? ist es standfest, einschränkend, kitzelt es? an welchem ort verwurzelt man? wie ist der blick von dort aus? wie wird geblickt?
einzelne menschen werden eingeladen, ihre füße an von ihnen … Weiterlesen...

Janis Mengel „o.T.“ 10.02.2021

Computerberechnete Skulptur wird handwerklich umgesetzt; Aus Fotos eines Aktmodells wird von einem Programm ein 3D Modell erstellt und ausgedruckt. Dann wird die Form stark vergrößert in Ton modelliert und in Gips abgegossen.

Geplanter Standort: Innenbereich Galerie Springhornhof

Weiterlesen...